NÖAAB Bezirksobmann Bgm. Gerhard Schödinger

NÖ-Pendlerhilfe Neu: Rund 160 zusätzliche Förderungen im Bezirk Bruck/L.

Familienfreundlich, ökologisch und erstmals kilometergenau

„Für alle Fahrten ab 2013 richtet das Land die NÖ Pendlerförderung komplett neu aus. Bundesweit einzigartig, wird in NÖ erstmals kilometergenau gefördert und das bereits ab 20 Kilometern Fahrstrecke. Das bedeutet, dass bei uns im Bezirk Bruck mit rund 160 zusätzlichen Empfängern gerechnet wird. Damit orientiert sich die neue Förderung auch an den Prinzipien des Pendler-Euro-Modells, welches die alte Pendlerpauschale bundesweit ersetzen soll“, betont NÖAAB-Bezirksobmann Bgm. Gerhard SCHÖDINGER.

„Die besonders familienfreundliche und ökologische Ausrichtung bleibt aber eine niederösterreichische Besonderheit. So sind zum Beispiel Paare bis zu einem Einkommen von 3.520 Euro pro Monat anspruchsberechtigt - für jedes Kind kommen nochmals 600 Euro hinzu. Die Förderhöhe beträgt bis zu 1.000 Euro pro Jahr. Wird ein öffentliches Verkehrsmittel benutzt, kommt ein 20%iger Öko-Bonus hinzu. Das ist drei Mal so viel, wie in anderen Bundesländern“, erklärt Schödinger.